News


Transsiberian/Princesas

With Transsiberian and Princesas we present the 7th CD of our soundtrack-label Caldera Records. The music was composed by Spanish composer Alfonso de Vilallonga. Transsiberian is quite a beloved movie featuring Woody Harrelson, Emily Mortimer and Ben Kingsley who fight against each other in the cold snowscapes of Russia. Vilallonga’s music is as dark and bleek as the movie by Brad Anderson itself. Along with it we published his work for Princesas, a Spanish drama about the life of prostitutes. Although tuneful, Vilallonga’s music is sad and transports the feeling of loneliness. The CD features elegant art design by Luis Miguel Rojas and an extensive booklet text by Gergely Hubai but also an exclusive audio commentary by the composer. Transsiberian/Princesas was produced by me and is available via special retailers in several parts of the world.

Mit Transsiberian und Princesas präsentieren wir die 7. CD unseres Soundtrack-Labels Caldera Records. Die Musik wurde vom spanischen Komponisten Alfonso de Vilallonga geschrieben. Transsiberian ist ein hochgelobter Thriler mit Woody Harrelson, Emily Mortimer und Ben Kingsley, die im kalten, verschneiten Russland gegeneinander kämpfen. Vilallongas Musik ist dabei so düster und aussichtslos wie der Film von Brad Anderson selbst. Wir haben diese Filmmusik mit Princesas gekoppelt, einem spanischen Drama über das Leben von Prostituierten. Wenn sie auch melodisch ist, so ist Vilallongas Musik auch traurig und transportiert gekonnt das Gefühl von Einsamkeit. Die CD verfügt über ein elegantes Design von Luis Miguel Rojas und einen ausführlichen Booklet-Text von Gergely Hubai, aber auch einen exklusiven Audiokommentar des Komponisten. Ich habe Transsiberian/Princesas produziert und die CD ist in zahlreichen Teilen dieser Welt käuflich zu erwerben.

Sherlock Holmes – Der leise Takt des Todes

What begins as a rather boring case in which Sherlock Holmes has to look for the missing baton of a composer evolves into something far more dangerous. Along with his friend Dr. Watson, the detective sees himself suddenly investigating the cold blooded murder of a talented musician who was killed during a premiere. This is the plot of the 16th episode of Sherlock Holmes – Die neuen Fälle which was released at the end of January. I wrote the music for the episode which features Pete Whitfield on the violin.

Was als eher langweiliger Fall beginnt, in dem Sherlock Holmes den verlorenen Taktstock eines Dirigenten suchen muss, entwickelt sich zu etwas wesentlich Gefährlicherem. Nur kurze Zeit später muss der Meisterdetektiv zusammen mit seinem Freund Dr. Watson den Mord an einem Musiker aufklären, der während einer Premiere umgebracht wurde. Dies ist die Handlung des 16. Falles der beliebten Reihe Sherlock Holmes – Die neuen Fälle, der seit Ende Januar verfügbar ist. Ich habe die Musik dafür geschrieben, die von Pete Whitfield auf der Geige intoniert wird.

Cinema Musica No. 38, 4/2014

At the end of last year, the 38th issue of the only European film music magazine Cinema Musica was published. For the recent magazine which I am the editor-in-chief of, I conducted interviews with internationally successful artists such as Steven Price and Ernst Reijseger. Also included are articles about Interstellar and The Hobbit. Former ‚Red Hot Chili Peppers‘-drummer Cliff Martinez is featured on the cover with a lengthy interview.

Ende letzten Jahres wurde die mittlerweile 38. Ausgabe des einzigen europäischen Filmmusikmagazins Cinema Musica veröffentlicht. Für das aktuelle Heft habe ich Interviews mit international erfolgreichen Künstlern wie Steven Price und Ernst Reijseger geführt. Ebenfalls eingeschlossen sind Artikel über Interstellar und The Hobbit. Der frühere ‚Red Hot Chili Peppers‘-Drummer Cliff Martinez ziert das Cover mit einem ausführlichen Interview.

ray 12/14+1/15

The recent issue of the film magazine ray was published at the beginning of December. For this magazine I wrote two reviews of recommendable film music-CDs: Novecento and La Revolution Francaise.

Die neue Ausgabe des ray Filmmagazins wurde Anfang Dezember veröffentlicht. Für dieses aktuelle Heft habe ich mit Novecento und La Revolution Francaise zwei Rezensionen empfehlenswerter Filmmusik-CDs verfasst.

Pollyanna

The 6th production of our new CD-label Caldera Records was released in late November. „Pollyanna“ is a British television movie from 2003, featuring a score by 4 time BAFTA winner Christopher Gunning („La vie en rose“). Gunning wrote a heartwarming, melodious score for chamber orchestra which was never released before. The CD not only features the (nearly complete) score, elegant art design by Luis Miguel Rojas and an extensive booklet text by Gergely Hubai but also an exclusive audio commentary by the composer. „Pollyanna“ was produced by me and is available via special retailers in several parts of the world.

Die sechste Produktion unseres neuen CD-Labels Caldera Records wurde Ende November veröfentlicht. „Pollyanna“ ist ein britischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2003, für den der viermalige BAFTA Gewinner Christopher Gunning („La vie en rose“) die Musik geschrieben hat. Gunning kreierte einen herzerwärmende, melodische Soundtrack für Kammerorchester, der nie zuvor erhältlich war. Die CD präsentiert nicht nur den (nahezu kompletten) Score, sondern auch ein elegantes Artwork von Luis Miguel Rojas, ein ausführliches Booklet von Gergely Hubai und einen exklusiven Audiokommentar von Christopher Gunning. „Pollyanna“ wurde von mir produziert und ist auf vielen Teilen der Welt von diversen Händlern verfügbar.

Sherlock Holmes – Das Geheimnis von Baskerville Hall

In Mid-November, episode 15 of the successful audioplay series „Sherlock Holmes – Die neuen Fälle“ was released and is available in stores and digitally in German speaking parts of Europe. This time, Sherlock and Doctor Watson travel to Baskerville Hall, the place where the famous case of the hound of the Baskervilles already took place. The new episode deals with a mystery about 13 coffins which bring the duo in situations which eventually may cause their lives. The script was written by Marc Freund and features the voices of Santiago Ziesmar, Eckart Dux and Peter Schiff who died earlier this year.

Mitte November wurde die mittlerweile 15. Folge der erfolgreichen Hörspielserie „Sherlock Holmes – Die neuen Fälle“ veröffentlicht, die auf CD und digital in den deutschsprachigen Ländern Europas verfügbar ist. Dieses Mal reisen Sherlock und Doktor Watson nach Baskerville Hall, wo bereits der legendäre Fall um den Hund der Baskervilles spielte. Die neue Episode handelt von 13 Särgen, die das Duo in gefährliche Situationen und sogar in Lebensgefahr bringen. Das Skript stammt von Marc Freund und im Hörspiel sind die bekannten Stimmen von Santiago Ziesmer, Eckart Dux und Peter Schiff zu hören, der dieses Jahr verstorben ist.

Cinema Musica No. 37, 3/2014

At the beginning of October, the recent issue of the only printed film music magazine Cinema Musica was published. It features a detailed interview with Oscar-winner Dario Marianelli, a chat with Trent Reznor as well as an extensive portrait on Roy Budd which was written by myself along with several more articles and reviews.

Anfang Oktober wurde die aktuelle und nunmehr 37. Ausgabe des einzigen internationalen Filmmusikmagazins in Print Cinema Musica veröffentlicht. Die Ausgabe enthält ein detailiertes Interview mit Oscar-Preisträger Dario Marianelli, ein Gespräch mit Trent Reznor und ein ausführliches Porträt über Roy Budd, das ich neben zahlreichen weiteren Artikeln und Rezensionen verfasst habe,

Sherlock Holmes – Der geniale Magier

In Mid-September, the 13th episode of the successful audioplay series „Sherlock Holmes – Die neuen Fälle“ was released both on CD and digitally via iTunes and amazon. This time, Sherlock Holmes and Dr. Watson travel to Ireland for a short vacation which eventually evolves into a new case. The script was written by the famed German author Bodo Traber and features the voices of established actors such as Klaus Herm. The music was primarily written for recorder which is performed by Sandro Friedrich.

Mitte September wurde die 13. Folge der erfolgreichen Hörspielserie „Sherlock Holmes – Die neuen Fälle“ sowohl auf CD als auch digital bei amazon und iTunes veröffentlicht. Dieses Mal reisen Sherlock Holmes und Dr. Watson nach Irland, um dort einen Urlaub zu verbringen, der sich jedoch schnell zu einem neuen Kriminalfall entwickelt. Das Skript wurde vom renommierten Autoren Bodo Traber verfasst und auch dieses Mal sind wieder etablierte deutsche Schauspieler wie etwa Klaus Herm in den Rollen zu hören. Die Musik wurde vornehmlich für Blockflöte geschrieben und von Sandro Friedrich interpretiert.

FilmSoundHamburg – Trailer

The trailer for the documentary about the annual FilmSoundHamburg-event which took place in Hamburg in July this year is now online and can be watched on YouTube. I conducted about a dozen interviews with special guests such as composer Javier Navarrete and the organizers for the film. The interviews will be available seperately later this year.

Der Trailer für die Dokumentation über das jährliche FilmSoundHamburg-Event, das dieses Jahr im Juli in Hamburg stattfand, ist nun online und kann auf YouTube angesehen werden. Für den Film habe ich ein Dutzend Interviews mit Ehrengästen wie dem Komponisten Javier Navarrete und den Organisatoren geführt. Die einzelnen Interviews werden später in diesem Jahr auch einzeln verfügbar sein.

Sherlock Holmes – Der verhängnisvolle Schlüssel

At the end of July, the 12th episode of the established audioplay-series Sherlock Holmes was released both on CD and digitally. The episode was written by Andreas Masuth and features famous and well-liked actors who bring the diverse characters to life. My music for flute and small orchestra features the famous musician Sandro Friedrich who performed on international stages and worked for famous composers such as Mychael Danna and Shigeru Umebayashi.

Ende Juli wurde die 12. Folge der etablierten Hörspielserie Sherlock Holmes auf CD und digital veröffentlicht. In der von Andreas Masuth geschriebenen Folge treten zahlreiche beliebte Schauspieler in Synchronrollen auf, um die Charaktzere des Skripts zum Leben zu erwecken. Meine Musik für Flöte und kleines Orchester wird vom erfolgreichen Solisten Sandro Friedrich interpretiert, der auf internationalen Bühnen zuhause ist und bereits mit berühmten Komponisten wie Mychael Danna und Shigeru Umebayashi gearbeitet hat.