News


Sherlock Holmes – Der verhängnisvolle Schlüssel

At the end of July, the 12th episode of the established audioplay-series Sherlock Holmes was released both on CD and digitally. The episode was written by Andreas Masuth and features famous and well-liked actors who bring the diverse characters to life. My music for flute and small orchestra features the famous musician Sandro Friedrich who performed on international stages and worked for famous composers such as Mychael Danna and Shigeru Umebayashi.

Ende Juli wurde die 12. Folge der etablierten Hörspielserie Sherlock Holmes auf CD und digital veröffentlicht. In der von Andreas Masuth geschriebenen Folge treten zahlreiche beliebte Schauspieler in Synchronrollen auf, um die Charaktzere des Skripts zum Leben zu erwecken. Meine Musik für Flöte und kleines Orchester wird vom erfolgreichen Solisten Sandro Friedrich interpretiert, der auf internationalen Bühnen zuhause ist und bereits mit berühmten Komponisten wie Mychael Danna und Shigeru Umebayashi gearbeitet hat.

Moments4ever – Logomusik

I wrote and recorded the music for the short logo of the German-based company Moments4ever which is specialized in photography, videos and design. The electronic music was written for guitar, voices and piano. The video can be watched here: http://vimeo.com/98444280

Ich habe die Musik für das Logo der deutschen Firma Moments4ever, die auf Fotografie, Film und Design spezialisiert ist, geschrieben und aufgenommen. Die Musik wurde für Gitarre, Stimmen und Klavier komponiert. Das Video kann unter der folgenden Adresse aufgerufen werden: http://vimeo.com/98444280

Geisterschocker – Der Tyrann aus der Tiefe

The 48th episode of the legendary German audioplay-series Geisterschocker, which was written by Andreas Masuth, features a score by me and will be released in early July. Several well-known actors are starring in this production about a giant sea-monster which terrorizes a village in the north of Germany. The music was written for aggressive brass, choir, percussion and accordeon.

Für die 48. Folge der legendären deutschen Hörspielserie Gesiterschocker, die von Andreas Masuth geschrieben wurde, habe ich die Musik komponiert. Viele bekannte Schauspieler sprechen in dieser Folge, in der ein gigantisches Seemonster eine kleine Stadt im Norden Deutschlands terrorisiert. Die Musik wurde für aggressive Blechbläser, Chor, Percussion und Akkordeon geschrieben.

Cinema Musica No. 36, 2/2014

The 36th Cinema Musica was published recently, whose editor-in-chief I am. The only European film music magazine features interviews with composers Gabriel Yared, Fall on your Sword and Laurent Eyquem. Furthermore, several articles and reviews on film music are printed. Additionally to my job as editor-in-chief I contributed several articles and reviews for the recent issue.

Die 36. Ausgabe der Cinema Musica, deren Chefredakteur ich bin, wurde veröffentlicht. In dem einzigen europäischen Filmmusikmagazin finden sich nun Interviews mit den Komponisten Gabriel Yared, Fall on your Sword und Laurent Eyquem, wie zahlreiche weitere Artikel und Rezensionen zum Thema Filmmusik. Neben meiner Aufgabe als Chefredakteur habe ich mehrere Artikel und Rezensionen für die aktuelle Ausgabe verfasst.

ray 6/2014

The recent issue of the film magazine ray was published at the beginning of June. For this magazine I wrote three reviews of recommendable film music-CDs: Tom at the Farm, Une Promesse and The Unknown Known.

Die neue Ausgabe des ray Filmmagazins wurde Anfang Juni veröffentlicht. Für dieses aktuelle Heft habe ich mit Tom at the Farm, Une Promesse und The Unknown Known drei Rezensionen empfehlenswerter Filmmusik-CDs verfasst.

Sherlock Holmes – Im kalten Nebel der Themse

The 11th episode of the well-established audioplay-series Sherlock Holmes was released and immediately became no. 1 in the iTunes-download-charts. I wrote the music for the episode written by Marc Freund which features several renowed actors. In this episode, Sherlock Holmes and Dr. Watson have to solve the murders of young women who all went to the same boarding school. More episodes are already being produced.

Die 11. Folge der etablierten Hörspielserie Sherlock Holmes wurde veröffentlicht und schoss unmittelbar auf Platz 1 der iTunes-Downloadcharts. Ich habe die Musik für diese Episode komponiert, die von Marc Freund geschrieben und mit zahlreichen bekannten Schauspielern besetzt wurde. In der 11. Folge müssen Sherlock Holmes und Dr. Watson mehrere Morde an jungen Frauen aufklären, die alle dasselbe Internat besuchten. Mehr Episoden sind bereits in der Vorbereitung.

Genesis of an Outsider

The French film music page Underscores.fr interviewed me about my work as a CD-producer for the young label Caldera Records. In this interview, I talk about my background, the working process behind our CD-releases and future plans. You can read the interview here:
http://www.underscores.fr/index.php/2014/05/interview-stephan-eicke-caldera-records-vf/

Die französische Filmmusikseite Underscores.fr hat mich über meine Arbeit als Produzent für das CD-Label Caldera Records interviewt. In diesem Interview spreche ich über meine Hintergründe, den Arbeitsprozess hinter unseren CD-Veröffentlichungen und die Zukunftspläne des Labels. Das Interview wurde unter der folgenden Adresse publiziert:
http://www.underscores.fr/index.php/2014/05/interview-stephan-eicke-caldera-records-vf/

The River Murders/Sinner

The new release of our CD-label Caldera Records, for which I serve as producer, was released: The River Murders and Sinner feature an elegant soundtrack by Turkish-born composer Pinar Toprak (The Lightkeepers, The Challenger) who is one of the most promising new stars in the film music-scene. Her score for The River Murders is both tense and tender, evoking a strong atmosphere with its lush, memorable main theme, the serene vocals by Liz Constantine and the virtuosic cello-solos by renowned musician Tina Guo who is not only famous for her playing in heavy metal- and classical-concerts but also for performing on countless film scores. The (short) score for Sinner is a sorrowful elegy, featuring violin- and cello-solos to perform the tragic themes which not only fit perfectly to the mournful mood of The River Murders but deserved to be heard outside the movie despite their short running-time. As usual, our CD-release includes an audio-commentary by the composer as a bonus where Pinar Toprak talks about her start in film music-business as well as her approach to composing these two scores. Furthermore, the third release of Caldera Records features a detailed booklet-text by Gergely Hubai and elegant artwork by Luis Miguel Rojas.

Die neue Veröffentlichung unseres CD-Labels Caldera Records, für das ich als Produzent arbeite, ist bekannt gegeben worden: The River Murders und Sinner wurden von der gebürtigen Türkin Pinar Toprak (The Lightkeepers, The Challenger) komponiert, die eine der vielversprechenden neuen Sterne am Filmmusikhimmel ist. Ihre Musik für The River Murders ist gleichzeitig zärtlich und beklemmend, vermag mit dem sensiblen, einprägsamen Hauptthema, dem sirenenartigen Gesang von Liz Constantine und den virtuosen Cello-Soli der renommierten Musikerin Tina Guo eine starke Atmosphäre zu evozieren. Die (kurze) Musik für Sinner ist eine einfühlsame Elegie mit Violin- und Cello-Soli, die die tragischen Themen darbieten. Diese Musik passt nicht nur hervorragend zu The River Murders, sondern verdient es darüber hinaus schlicht, trotz ihrer kurzen Laufzeit auch außerhalb des Films gehört zu werden. Wie üblich ist auch auf dieser CD ein Audio-Kommentar der Komponistin als Bonus beigefügt, in dem Pinar Toprak über ihre Anfänge in der Filmmusikszene berichtet und einen Einblick in ihre Herangehensweise bei der Komposition dieser beiden Filmmusiken gibt. Die nunmehr dritte Veröffentlichung unseres Caldera-Labels verfügt über einen detailierten Booklet-Text von Gergely Hubai und ein elegantes Design von Luis Miguel Rojas.

ray 5/2014

The recent issue of the film magazine ray was published at the beginning of May. For this magazine I wrote three reviews of recommendable film music-CDs: The List of Adrian Messenger, Under the Skin and Meteor Man.

Die neue Ausgabe des ray Filmmagazins wurde Anfang Mai veröffentlicht. Für dieses aktuelle Heft habe ich mit The List of Adrian Messenger, Under the Skin und Meteor Man drei Rezensionen empfehlenswerter Filmmusik-CDs verfasst.

 

King of Devil’s Island

The new release of our CD-label Caldera Records, for which I serve as producer, was released: King of Devil’s Island by Marius Holst was shown in theaters in 2010, featuring Stellan Skarsgard and a sublime, chilly score by Johan Söderqvist. The CD-release of his beautiful music features elegant art-design by Argentinian graphic-designer Luis Miguel Rojas, a detailed booklet-text by writer Gergely Hubai and an exclusive audio-commentary by Johan Söderqvist, sound-designer Tormod Ringnes and director Marius Holst, hosted by film music expert Thor Joachim Haga. The CD will soon be available via amazon, iTunes and all special soundtrack-retailers.

Die neue Veröffentlichung unseres CD-Labels Caldera Records, für das ich als Produzent arbeite, ist bekannt: King of Devil’s Island von Marius Holst wurde 2010 in den Kinos uraufgeführt. Der berührende Film mit Stellan Skarsgard verfügt über einen eleganten, kühlen Score von Johan Söderqvist. Unsere CD zeichnet sich durch elegantes Art-Design des argentinischen Grafikers Luis Miguel Rojas aus, einen detaillierten Booklet-Text des Schriftstellers Gergely Hubai und einen exklusiven Audio-Kommentar von Komponist Johan Söderqvist, Sound-Designer Tormod Ringnes und Regisseur Marius Holst, moderiert von Filmmusik-Experte Thor Joachim Haga. Die CD wird bald über amazon, iTunes und allen Soundtrack-Spezialhändlern bestellbar sein.